Hygienische Pumpen

Hygienische Pumpen

Hygienische Pumpen von Ampco Pumpsamcppumps

Hygienische Pumpen helfen dabei, die Kontaminierung sensibler Produkte durch Keime oder Rückstände zu verhindern. Ampco Pumps ist einer der weltweit führenden Hersteller von hygienischen Pumpen. Daher war für uns wichtig, exklusiver Vertriebspartner von Ampco Pumps für Österreich und Bulgarien zu werden. Denn Berg Industry steht für Spitzenqualität dank jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der hygienischen Anwendungen.

 

Wer braucht hygienische Pumpen?

Diese spezielle Art der Pumpen werden vor allem in der Nahrungs- und Getränkeindustrie, der Pharmazeutik und Bio-Pharmaindustrie benötigt.

Die Kreisel- und Verdrängerpumpen kommen vor allem für hygienische CIP-Anwendungen in Brauereien, Molkereien, bei Getränkeherstellern, Weinbauern, aber auch Obst- und Gemüseproduzenten zum Einsatz. Für die sensibelsten Bereiche in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie empfehlen wir die Schraubenspindel-, Drehkolben- und Kreiselpumpen. Wohingegen in der Bio-Pharmaindustrie die Pumpen in der Herstellung von Zahnpasta, Shampoos und anderen kosmetischen Produkten wertvolle Dienste leisten .

Die Anwendungsbereiche für hygienische Pumpen im Detail:

  • Getränkeindustrie: Bier, Würze, Fruchtsäfte, Mineralwasser, Süßungsmittel
  • Milchverarbeitung: sämtliche Milchprodukte (Milch, Joghurt, Käse, Butter etc.)
  • Nahrungsmittelindustrie: Schokolade, Teig, Flüssigei, Eiscreme, Marmelade, Saucen, Ketchup, Mayonnaise, Fertigsuppen-Verarbeitung
  • Pharmaindustrie: Pharmazeutika
  • Bio-Pharma: Zahnpasta, Shampoos, Pflegeprodukte, viskose Sirups
  • Chemie: Fein- und Basischemikalien, Farben, Klebstoffe
  • Reinigungsindustrie: Seifen, Tenside, Reinigungsmittel

Nach welchen Kriterien richtet sich die Auswahl der Pumpe?

Da hygienische Pumpen direkt in den Produktionsprozess eingreifen, müssen sie sorgsam gewählt werden. Dabei sind die beiden maßgeblichen Faktoren die Komplexität der Anwendung (die jeweilige Komplexitätsstufe wird durch Systemdrücke, Temperaturen und Medium bestimmt) sowie der individuell benötigte Anpassungsgrad. Ob die Standard-Pumpen ausreichen oder kundenspezifische Anpassungen vorgenommen werden müssen, hängt also von der Gesamtanlage ab.

 

Unser Produktsortiment

LME Hocheffizienz Kreiselpumpe

Die LME hoch Effizienz Kreiselpumpe hat ein “Front Loading” Dichtungsdesign für leichte Wartung und einfachen Wechsel auf doppelte Gleitringdichtung.
Hocheffiziente Design- und Leistungsdaten mit einer produktschonenden Förderung bis zu einer Viskosität von 1200cps.
Robuste Konstruktion, enge Herstellungstoleranzen, dynamisch gewuchtete Laufräder und eine selbstausrichtende Welle.
IEC Motor ist Standard.
Durchflussmenge: max. 200 m³/h
Druckdifferenz: max. 110 m
Gehäuse: AISI316L Edelstahl
Anschlusslaterne: AISI304 Edelstahl
Optionen: Heizmantel, fahrbare Version, Motorverkleidung, Restentleerung, div. Oberflächengüten

AC+ Kreiselpumpe

Kostengünstige, wartungsfreundliche Lösung für die sterile Verfahrenstechnik. Das Gehäuse wird aus 1.4404 (AISI316L) gefertigt. Erhältlich in verschiedenen Ausführungen wie z.B. mit Motorabdeckung, fahrbarer Ausführung und vieles mehr.
Durchflußmengen: 270 m³/h
Förderhöhe: max. 90m

SP Seitenkanalpumpe

Die selbstansaugende Ampco SP Seitenkanalpumpe ist die ideale Pumpe für alle CIP-Rücklauf-Anwendungen und für Anwendungen mit Luft im Fluid. Enge Fertigungstoleranzen und ihr einzigartiges Flügelraddesign ermöglichen die schonende Förderung auch von scherempfindlichen Produkten.
Fördermenge: 45 m³/h
Förderhöhe: 50 m
Viskosität: 1200cps

AL Drehkolbenpumpe

Bei der AL-Serie ist eine Getriebebox aus Edelstahl Standard. Die AL überzeugt durch eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten und ist für Lebensmittel, Milchprodukte, Getränke-, Kosmetik, Pharma und vieles mehr. Die AL Pumpe kommt mit einer Viskosität von 1 bis zu 1.000.000 Centipoise zurecht. Sie ist selbstansaugend bis zu 3,5m. Durchflussraten von bis zu 50 m³/h machen die AL zu einer vielseitigen und wirtschaftlich Pumpe für eine Vielzahl an Prozessanwendungen.
Selbstansaugend: bis 3.5m
Fördermenge: 52 m³/h
Förderhöhe: 110 m
Gehäuse und Rotoren: AISI 316 Edelstahl
Getriebebox: AISI304
Zertifikate: EHEDG, 3A
Optionen: Single Wing-, Bi-Wing-, TriLobe-Rotor, Heiz-/ KühlMantel, “Hot Clearance” und vieles mehr.

ZP Kreiskolbenpumpe

Die ZP3-Serie ist voll CIP-fähig, die von vorne tauschbare (“front loading“) Dichtungskonstruktion ermöglicht eine leichte Wartung, das Gehäusedesign eliminiert alle Toträume. Im Jahr 2013 wurde die ZP1+ Serie eingeführt, die ebenfalle ein Tauschen der Dichtung von vorne ermöglicht und somit keine Demontage des Pumpenkopfes und der Rohrleitung erfordert. Sowohl ZP3 als auch ZP1+ setzen einen neuen Standards. Die gesamte ZP-Palette bietet höchste Qualität und Präzision, zertifiziert nach EHEDG und 3A.
Nenndurchmesser DN25 – DN150 / oder rechteckiger Einlauf (bis 98mm x 279mm)
Fördermenge: max. 100m³/h
Förderdruck: 34.5bar
Temperaturen: -40°C- 150°C
Viskosität: bis 1,000,000 CPS

QTS Schraubenspindelpumpe

Ampco’s QTS Schraubenspindelpumpen haben höchstes Preis/Leistungverhältnis. Jede QTS Pumpe hat ein 304 Edelstahl Getriebegehäuse.
CIP reinigbar
100% Edelstahl, Produktberührte Teile 316L Edelstahl
Gleichmäßige, fast Pulsation freies Fördern ermöglicht behutsames Handling der Produkte und dosiert die Förderung sehr präzise.
Entleert auch schwierige Saugleitungen oder Tanks durch den guten NPSH Wert und die guten Saugmöglichkeiten.
Feststoffe werden vorsichtig und sensible gefördert um die Schädigung zu minimieren.
Medien mit 60% Luftanteil können problemlos gefördert werden.
Durch umkehrbare Förderrichtung können Produktverluste vermieden warden.
Ideal für abrasive Produkte
Selbstansaugend
Selbstentleerend
Vielfältige Wellenabdichtungsvarianten
Fördermenge: max. 279m³/h
Drücke: bis 20bar
Drehzahlen: von 10 bit 3000 1/min
Viskositäten: bis 1.000.000 mPas
Diverse Steigungen der Schrauben

 

Wozu dient eine hygienische Pumpe?

Sie sollen verhindern, dass die fluiden Materialien während des Transportprozesses verunreinigt werden. Deshalb müssen die Pumpen so gebaut sein, dass sich keine Rückstände festsetzen. Um Belagsbildung zu vermeiden, verfügen sie über äußerst glatte Oberflächen. Zusätzlich sind sie in regelmäßigen Abständen zu säubern – ein Prozess, der zumeist im eingebauten Zustand in der Anlage erfolgt (CIP- Cleaning in Place).

Wie ist eine hygienische Pumpe zu reinigen?

Hygienische Pumpen müssen mittels hoch-temperierter Säuren und Laugen und mit einer speziellen Spülung gesäubert werden. Damit bei der Reinigung alle Komponenten erreicht werden können, dürfen die Pumpen keine toten Räume aufweisen. Als besonders vorteilhaft erweisen sich in diesem Zusammenhang Schraubenspindelpumpen, die selbst als CIP-Förderpumpe eingesetzt werden können, sodass man keine weiteren CIP-Pumpen, Umschaltventile und Steuerungen benötigt.

Welche Typen von hygienischen Pumpen gibt es?

  • Hygienische Flüssigkeits- oder Kreiselpumpen werden in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in der milchverarbeitenden Industrie eingesetzt. Sie sind am besten für Flüssigkeiten mit geringer Dichte und Viskosität und ohne feste Partikel geeignet. Sie dienen beispielsweise zur Förderung von Flüssigkeiten im Sudhaus einer Brauerei, finden aber auch in der Filtrations-, Abfüll- und Reinigungstechnik Anwendung.
  • Verdrängerpumpen machen sich das Prinzip der Hydrostatik zunutze. Gleichsam druckunabhängig fördern sie ein zuvor festgelegtes Volumen abhängig von der Motordrehzahl. Anders als Kreiselpumpen entfalten sie ihre Stärke hauptsächlich in der Bewegung von viskosen Materialien. Auch überall dort, wo ein schonender Transport gefragt ist, sind sie Mittel der Wahl. Dies trifft zum Beispiel auf die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, aber auch auf weite Teile des Kosmetik- und Pharmabereichs zu.
  • Kreiskolbenpumpen und Drehkolbenpumpen sind vielleicht die meist anwendbare Verdrängerpumpen in der Industrie, bieten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis und benötigen minimale Wartung. Beide Pumpenarten bieten eine schonende Handhabung, hohe Präzision und transportieren sowohl hoch- als auch niedrig-viskose flüssige Stoffe. Unsere Drehkolbenpumpen und Kreiskolbenpumpen demonstrieren ein Höchstmaß an Metallverarbeitung, hygienischem Design und Austauschbarkeit von Ersatzteilen.
  • Schraubenspindelpumpen werden hauptsächlich zum Fördern von Ölen und anderen Schmierflüssigkeiten, mit oder ohne Festpartikel, verwendet. Besonders geräuscharm, wirken sie selbstansaugend und zeichnen sich durch einen besonders hohen Wirkungsgrad aus.